Startseite / Unterkünfte in Uganda & Ruanda

Unterkünfte in Uganda & Ruanda

Große Hotels oder Unterkünfte gibt es in Uganda und Ruanda lediglich in Städten wie Fort Portal, Kampala, Entebbe und Kigali, die man im Rahmen eines individuellen Trips am über booking.com buchen kann.

Auf Rund- oder Gruppenreisen durch Nationalparks übernachten Safari-Touristen in der Regel in stilvollen, naturnahen Lodges, die nicht auf großen Vergleichsplattformen vertreten sind. Wir haben eine Vorauswahl aus den schönsten Uganda-Lodges und Camps getroffen, von denen wir selbst überzeugt sind und die sich gut und nachhaltig in die einzigartige Natur einfügen.

Preise für Unterkünfte in Uganda und Ruanda

Die Preisspannen für gute und solide bis luxuriöse Camps und Lodges liegen in Uganda zwischen 75 Euro bis 400 Euro pro Nacht und Person. Speziell im Bwindi Nationalpark gibt es besonders hochwertige, komfortable Lodges – oft aus einheimischem Vulkangestein  gebaut – mit eindrucksvollem Blick auf den namensgebend undurchdringlichen Bergregenwald (etwa die Clouds Mountain Gorilla Lodge).

Auch in Ugandas Nationalparks können Safari-Touristen sehr geschmack- und stilvoll wohnen. Wer sich etwas ganz besonderes gönnen möchte, kann ein Chalet in der Wilderness Bisate Lodge mieten – mit Blick auf die Bergkette der erloschenen Vulkane des Volcanoes Nationalparks. Die Unterkunftspreise für Ruanda Lodges beginnen bei etwa 150 Euro pro Nacht und Person und sind ebenfalls sehr empfehlenswert für einen entspannten Aufenthalt.

Detaillierte Lodge-Tipps für Uganda

Enjojo Lodge ***

Lage der Enjojo Lodge Die Enjojo Lodge grenzt an den Ishasha Sektor des Queen-Elizabeth-Nationalparks an und liegt inmitten eines Akazienwaldes. Ishasha ist bekannt für baumkletternde Löwen. Das Eingangstor zum Park ist nur 15 Minuten entfernt. …

Mehr »