Gesellschaft

Ruanda ist eine präsidiale Republik. Die aktuelle Verfassung wurde 2003 per Volksabstimmung verabschiedet – bis 2003 waren politische Organisationen verboten.
Die meisten der insgesamt rund elf Millionen Einwohner Ruandas leben auf dem Land. Größte Stadt mit etwa 900.000 Bewohnern ist die Hauptstadt Kigali im Zentrum des Landes.

Die Bevölkerung setzt sich aus den Volksgruppen der Hutu (ca. 85 %), der Tutsi (ca. 14 %) und der Twa (ca. 1 %) zusammen. Ruanda gehört jedoch zu den wenigen afrikanischen Ländern, in denen die Bevölkerung eine gemeinsame Sprache und eine gemeinsame Kultur teilt. Landessprache ist Kinyarwanda, daneben wird zunehmend auch Englisch und Französisch gesprochen.



Erlebnis Kidepo Nationalpark

Endlich ist es in Uganda möglich, auf luxuriöse Art mit einem „Buschflieger“ in den Kidepo NP zu gelangen. Im April 2013 konnte ich so die gediegene Apoka Lodge besuchen und den Park für zwei Tage erleben. Eine unbedingte Empfehlung. Ob Löwen – direkt neben der Unterkunft – oder die endemischen Rotschildgiraffen, der Park ist wirklich eine Empfehlung. Mir gelang es sogar, die nördlichen Hornraben zu sehen und zu fotografieren. Ich kann eine Flugsafari in Uganda und inklusive dem entlegenen Kidepo NP nur wärmstens empfehlen!

Jörg Ehrlich, Geschäftsführer DIAMIR Erlebnisreisen, Vortragsreferent und Fotoreiseleiter www.joerg-ehrlich.de


Visadienst Bonn – Kompetenter Visa Spezialist

Jetzt Visa für Uganda online bestellen beim Visa-Dienst Bonn!