Startseite / Nationalparks und Safari in Uganda und Ruanda / Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary

Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary

Ngamba Island ist eine 40 Hektar große, mit dichtem Regenwald bewachsene Insel mitten im Lake Victoria, der etwa 23 km südöstlich von Entebbe liegt. Hier wurde im Jahr 1998 durch den Chimpanzee Sanctuary & Wildlife Conservation Trust (CSWCT), ein Schutzgebiet für verwaiste Schimpansen, errichtet.

Mittlerweile bietet die Insel 49 elternlosen Schimpansen eine neue Heimat. Viele der Tiere stammen aus dem illegalen Handel und können aus verschiedenen Gründen nicht mehr in Ugandas Wäldern ausgewildert werden, u.a. weil sie von ihren wilden Artgenossen beim Betreten fremder Reviere abgelehnt, vertrieben oder gar verletzt und getötet würden.

Aktivitäten im Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary

Auf einer Führung mit einem ortsansässigen Guide erfahren Safari-Touristen viel Wissenswertes zum Projekt, über das Leben der Schimpansen und deren einzelne Schicksale. Während der Fütterung oder auf einer Wanderung durch das Schutzgebiet erleben Sie die Primaten hautnah, können mit ihnen spielen und ihre Verhaltensweisen beobachten. Außer den Schimpansen treffen Reisende außerdem auf Flusspferde, Fischotter, Nilwarane, Schreiseeadler und eine Vielzahl anderer Wasservögel.

Auf der Insel wurden Übernachtungsmöglichkeiten (Ngamba Eco-Lodge) geschaffen, um einen längeren und intensiveren Aufenthalt bei den Schimpansen zu ermöglichen und Zeit für optionale Aktivitäten wie beispielsweise einen Ausflug auf die Nachbarinsel zu machen oder sich im Education Center ausführlich über die Hintergründe des Projektes zu informieren. Es lohnt sich, länger als nur für einen (Halb-) Tagesausflug zu bleiben, da später am Tag die nötige Ruhe zum Beobachten einkehrt.

Langweilig wird es auf Ngamba Island nie. Die Chimpanzee Sanctuary-Aktivitäten zusammengefasst, die man während eines 3-Tages-Trips erleben kann:

  • Schimpansen beobachten und füttern (Schimansen werden versuchen, die Aufmerksamkeit der fütternden Besucher für sich zu gewinnen)
  • Vogel-sowie andere Wildtierbeobachtungen
  • Schwimmen und sonnenbaden am Äquator
  • Benachbarte Fischerdörfer besuchen
  • Bootsrundfahren zu Sonnenuntergang
  • Kulturbesuche in einer local community

Anreise und Eintrittsgebühren zum Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary

Eine Inseltour ist vom Zoo Entebbe aus buchbar und startet auch dort. Vom Ufer des Victoria Sees aus erreicht man das Ngamba Island-Reservat ist in ca. 30 bis 45 Minuten per Speedboat, das täglich um 09:00 sowie um 12:45 Uhr von Entebbe aus Richtung Insel startet. Wichtig zu wissen ist, dass Besucher ihren Impfausweis auf dem neuesten Stand halten und mitbringen müssen (Hepatitis A/B, Masern, Meningokokken, Polio, Tetanes und Grippe-Impfungen müssen nachgewiesen werden und in ein medizinisches Prototoll eingetragen werden.

Je nach Anreiseart kostet ein Ein-Tages-Komplettpaket mit Überfahrt, Eintrits- und Besichtigungsgebühr 326 US$. Wer sich für einen längeren Aufenthalt entschließt – eine Erfahrung, die sich definitiv lohnt! – bezahlt in der Hauptsaison 760 US$ und in der Nebensaison 593 US$.

Etwas günstiger wird die Anreise zum Schimpansen-Schutzgebiet mit einem motorisierten Kanu, das rund 90 Minuten für die Überfahrt braucht. Gruppen ab sechs Personen kosten 84 US$ pro Person.

Sie lieben es, Schimpansen „im Alltag“ zuzusehen? Kommen Sie mit auf Safari in einer wunderschönen Umgebung!

– Anzeige –

Uganda • Ruanda

Berggorillas und Schimpansen
14 Tage Komfortsafari durch zwei Länder in Ostafrikas grünem Herzen

  • Schimpansen-Tracking im Kibale NP
  • Berggorillas hautnah auf zwei Gorilla-Trackings
  • Safaris zu Fuß, im Boot und im Fahrzeug