Startseite / Reiseinformationen zu Uganda / Einreisebestimmungen und Visa
Flagge Uganda

Einreisebestimmungen für Uganda

Alles rund m die Einreise nach Uganda und Ruanda!

Wo und wie bekommt man das Visum für Uganda?

Für die Einreise nach Uganda benötigen deutsche Staatsangehörige folgende Dokumente:

  • Visum
  • Reisepass: Gültig bis sechs Monate ab Einreise

Seit 01. Juli 2016 sind sämtliche Visaanträge nur noch über eine Online-Registrierung auf der Webseite erhältlich, wofür vor Reiseantritt ein Antragsformular ausgefüllt werden muss. Für die Antragstellung benötigen Reisende folgende Dokumente:

  • eingescannte Passkopien
  • Passbilder
  • Gelbfieberimpfungsnachweis

Nach Abschluss der Antragstellung wird eine E-Mail mit einem Barcode versendet, den man ausdrucken und mit auf die Reise nehmen muss. Das Visum erhält man anschließend bei der Einreise nach Uganda gegen Vorlage von Pass und Originalnachweisen sowie Zahlung der Visagebühr (50,- US-Dollar in bar, in US-Dollar oder Landeswährung). Der Ausdruck mit dem Barcode muss bei Einreise vorgezeigt werden, denn dieser wird gescannt.

Bei der Einreise werden Fingerabdrücke genommen und auch der Reisezeitraum eingetragen – darauf sollte man genau achten, denn eine Überschreitung kostet Geld. Derzeit beträgt die Touristen-Visumsgebühr 50,- US-Dollar (Stand Februar 2019).

Wenn Sie Ihr Visum trotzdem bereits vor Abreise aus Europa erhalten möchten, möchten wir Ihnen die Dienste unseres Partners Visa Dienst Bonn GmbH empfehlen. Sie erreichen den Visa Dienst unter Tel. 030–3101160 oder im Internet unter visum.de. Bitte beachten Sie, dass die genannten Regelungen für deutsche Staatsbürger gelten.

Einreise bei Rundreisen durch Ostafrika

Viele Rundreisen kombinieren Uganda mit Ruanda oder Kenia, daher sparen Touristen Geld, wenn sie vor Abreise bei der Botschaft ein East-Africa-Community-Visum beantragen. Es kostet einmalig 100 US$ und berechtigt innerhalb von 3 Monaten zu beliebig vielen Einreisen in die beteiligten Länder und spart Zeit durch den Wegfall erneuter Visa-Beantragungen. Hier kann das East-Africa-Community-Visum beantragt werden, indem man erforderliche Dokumente hochlädt und die Visa-Gebühren online bezahlt:

Fragen zur Visa-Beantragung für Uganda

Botschaft der Republik Uganda
Axel-Springer-Str. 54a
D-10117 Berlin
Tel.: 030-24047556
Fax: 030-24047557

Generalkonsulat der Republik Uganda
Breitenfurterstraße
219 A-1230 Wien
Tel.: 0043 1 863 11 40
Fax.: 0043 1 863 11 12
E-Mail: consulategeneral@uganda.at

Visa Dienst Bonn GmbH & Co. KG
Büro Berlin
Dessauer Str. 28 / 29
10963 Berlin
Tel.: 030-31 01 16-0
Fax: 030-31 01 16-59
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr
berlin@visa-dienst.de
www.visa-dienst.de

Visum und Einreise für Ruanda

Für die Einreise nach Ruanda benötigen deutsche Staatsangehörige folgende Dokumente:

  • Visum
  • Reisepass: Gültig bis sechs Monate ab Einreise

Wo und wie bekommt man das Visum für Ruanda?

Touristen müssen für einmalige Einreisen nach Ruanda ein Visum, das mit Gültigkeit für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen ausgestellt wird. Sie können es entweder online oder nach Eintreffen am Flughafen stellen . Die Visa-Gebühr beträgt 30,- US-Dollar und kann in US-Dollar oder Euro in bar oder mittels Kreditkarte bezahlt werden.

Wer das Visum trotzdem bereits vor Abreise aus Europa erhalten möchte, dem empfehlen wir Ihnen die Dienste unseres Partners Visa Dienst Bonn GmbH unter www.visa-dienst.de.

Ein Gelbfiebernachweis ist derzeit (Stand Februar 2019) bei direkter Einreise aus Europa nicht erforderlich. Wer aus einem Gelbfieberendemiegebiet einreist, braucht eine Gelbfieber-Impfung, die mindestens zehn Tage älter ist als die Einreise.

Als weitere wichtige Einreisebestimmung müssen Touristen beachten, dass Plastikverpackungen und –tüten nicht eingeführt werden dürfen.

Fragen zur Visa-Beantragung für Ruanda

Botschaft der Republik Ruanda
Jägerstraße 67-69
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 209 165 90
Fax: +49 (0) 30 209 165 959

E-Mail: info@rwanda-botschaft.de

Hilfe bei Visa und Co für mehrere Länder bekommen Sie bei einem kompetenten Reiseveranstalter!

– Anzeige –

Ruanda • Uganda • Tansania

Berggorillas, Serengeti und Mafia Island
16 Tage Komfortsafari durch drei Länder Ostafrikas und Robinson-Crusoe-Insel

  • Gorilla-Tracking im Bwindi-Nationalpark
  • Wandersafari im Arusha-Nationalpark
  • Große Migration und Raubkatzen in der Serengeti