Startseite / Gruppenreisen in Uganda
Gruppenreise Uganda ©ugandatrails.com

Gruppenreisen in Uganda

Vorausschauende Planung ist bei einer Uganda-Reise unerlässlich. Dazu gehört die rechtzeitige Beantragung eines Schimpansen- oder Gorilla-Permits bei der Uganda Wildlife Authority – insbesondere in der Hauptsaison. Außerdem zuverlässige Berechnung der Wegstrecken zwischen den Nationalparks und die rechtzeitige Buchung der Lodges und Ausflüge sowie kulturelle Besuche bei locals, die sich mit einer Reisegruppe am besten organisieren lassen.

Obwohl Uganda auch individuell zu bereisen ist, empfehlen wir, beide Länder in einer geführten Gruppenreise zu besuchen. Dann sind alle Ausflüge und Stadtführungen bereits fest gebucht und bezahlt und der langjährige Kontakt der Reiseveranstalter zu einheimischen Reiseführern macht die Reiseorganisation in Uganda und Ruanda um einiges einfacher und effektiver.

Am Äquator in Uganda
Am Äquator in Uganda

Das sollten Uganda-Gruppenreisende auf keinen Fall verpassen:

Die schönsten Uganda-Reisen sind schon fertig – steigen Sie einfach ein!

– Anzeige –

Uganda

Aktiv im Land der Silberrücken
12 Tage Gorillas, Safari und Wandern in grandioser Natur

  • Berggorilla- und Schimpansen-Tracking
  • Safari im Fahrzeug und Boot im Queen Elizabeth NP
  • Wanderung in den Ruwenzoris und im Bwindi-Wald

– Anzeige –

Uganda

Best of Uganda
10 Tage Kleingruppenreise

  • Schimpansen Tracking im Kibale Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Nil und Murchison Wasserfall
  • Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark
– Anzeige –

Uganda

Best of Uganda und Murchison-Nationalpark
10 Tage Berggorillas im Nebelwald, tosende Wasserfälle und Löwen auf Safari

  • Schuhschnabel, Krokodile und Flusspferde im Murchison-Falls-Nationalpark
  • Schimpansen und Gorillas auf der Spur
  • Die „Big Five“ im Queen Elizabeth-Nationalpark